Windenergie

Die Win­dern­er­gie ist zwei­fel­los ein Teil der Ener­gie­ver­sor­gung der Zukunft. Das Poten­ti­al ist groß, sowohl im On- als auch Off­shore-Bereich. Aus die­sem Grun­de sind eini­ge unse­rer Kun­den Markt­füh­rer in Sachen erneu­er­ba­rer Ener­gi­en.

Unse­re Fach­ar­bei­ter wer­den für not­wen­di­ge War­tungs- und Instand­set­zungs­ar­bei­ten als auch für Neu­auf­stel­lun­gen welt­weit ein­ge­setzt.

Einen Schwer­punkt bil­den, bedingt durch ihre füh­ren­de Posi­ti­on im Bereich der Wind­ener­gie­nut­zung, die Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land als auch Däne­mark und Irland (On-/Off­shore). Aber auch in Län­dern, wie z.B. Nor­we­gen, Ita­li­en, den Bene­lux­stat­ten usw. kom­men unse­re Mon­teu­re zum Ein­satz.

Unse­re Mit­ar­bei­ter ver­fü­gen über Erfah­run­gen bei nahe­zu allen Grö­ßen und Arten von Win­dern­er­gie­an­la­gen. Sei es bei der Demon­ta­ge von klei­nen 600 KW Anla­gen im Rah­men des Repowering, der War­tung von On- und Off­shore­an­la­gen oder bei der Neu­auf­stel­lung von moder­nen 5 MW Anla­gen.

Neben den erfor­der­li­chen arbeits­me­di­zi­ni­schen Vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen wie z.B. die G20, G25 als auch G41 für den Onshore-Bereich, ver­fügt ein Teil unse­rer Mit­ar­bei­ter zudem über spe­zi­el­le Schu­lun­gen (Safe­ty at Seacour­se), wel­che für Arbei­ten im Off­shore-Bereich von Nöten sind.

Im Bereich Wind­ener­gie stel­len wir u.a. fol­gen­des Per­so­nal zur Ver­fü­gung:

  • Elek­tri­ker
  • Stahl­bau­schlos­ser
  • Maschi­nen­schlos­ser
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar